Menu
menu

Gewerbeanzeigen, Unternehmen und Arbeitsstätten, Insolvenzen

Zahlen auf einen Blick

MerkmalAnzahl
Insolvenz-
verfahren
Dezember 2019
234
Gewerbean-
meldungen
Januar 2020

1 181

Gewerbeab-
meldungen
Januar 2020
1 253
Unternehmen 2017

73 831

Betriebe 201782 265

Aktuelle Publikation

Kurz und Knapp

Niedrigster Stand bei den Unternehmensinsolvenzen seit 25 Jahren

In Sachsen-Anhalt wurden 2019 insgesamt 3 392 Insolvenzen registriert. Das waren 0,4 % weniger als 2018. Es handelte sich um 2 355 Verbraucherinsolvenzen (+2,0 %) und 457 durch Unternehmen angemeldete Insolvenzen (-5,0 %). Bei den Unternehmensinsolvenzen konnte bereits seit 2014 ein stetiger Rückgang beobachtet werden. 2019 handelt es sich um das niedrigste Ergebnis seit 25 Jahren. Die Gesamthöhe der voraussichtlichen Forderungen der beantragten Insolvenzverfahren wurde von den Gerichten auf insgesamt 607 617 Tsd. EUR geschätzt, wovon knapp 465 869 Tsd. EUR auf Unternehmen entfallen.

3 123 Verfahren bzw. 92,1 % aller Insolvenzanträge wurden eröffnet. 251 Verfahren (7,5 %) wurden mangels Masse abgewiesen und 18 Verfahren (0,5 %) endeten mit der Annahme eines Schuldenbereinigungsplanes. Die meisten Anträge auf Insolvenz gingen im Juli 2019 ein.

Der wirtschaftliche Schwerpunkt der Unternehmensinsolvenzen lag mit 70 Verfahren im Baugewerbe, gefolgt vom Gastgewerbe mit 62 Verfahren und den sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen mit 59 Verfahren. Im Baugewerbe ging die Anzahl um 39 Verfahren im Vergleich zu 2018 zurück. Nach Rechtsformen betrachtet, beantragten am häufigsten die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (229 Anträge) sowie Einzelunternehmen (182 Anträge) Insolvenz.

Bei den Verbraucherinsolvenzen wurden 2 334 Verfahren bzw. 99,1 % zur Eröffnung zugelassen, in 17 Verfahren wurde ein Schuldenbereinigungsplan angenommen und 4 wurden mangels Masse abgewiesen. Die voraussichtlichen Forderungen gegenüber den Verbraucherinnen und Verbrauchern betrugen 79 993 Tsd. EUR.

Weitere Informationen zum Thema Insolvenzen finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt und im Statistischen Bericht „Insolvenzen 2019“.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 12.03.2020

Aktuelle Tabellen

Gewerbeanzeigen nach Wirtschaftsbereichen und Monaten

Wirtschaftsbereich1

Durchschnitt je Monat

November

Dezember

Januar

2015

2016

2017

2018

2019

2019

2019

2020

Gewerbeanmeldungen
insgesamt

1 003

 964

 939

 897

 910

 799

 976

1 181

Verarbeitendes Gewerbe

 38

 37

 39

 37

 36

 29

 33

 36

Baugewerbe

 114

 102

 99

 90

 97

 74

 129

 145

Handel, Gastgewerbe

 313

 313

 295

 283

 283

 242

 311

 363

Information und Kommunikation

 25

 25

 26

 32

 33

 31

 26

 50

Grundstücks- und Wohnungswesen

 17

 17

 19

 21

 22

 25

 20

 38

Andere Dienstleistungen und Übrige

 495

 470

 461

 434

 439

 398

 457

 549

 

Gewerbeabmeldungen
insgesamt

1 144

1 109

1 059

1 100

1 005

 963

1 450

1 253

Verarbeitendes Gewerbe

 42

 42

 40

 45

 39

 25

 56

 54

Baugewerbe

 147

 139

 123

 137

 122

 102

 194

 152

Handel, Gastgewerbe

 391

 373

 364

 364

 339

 326

 480

 432

Information und Kommunikation

 29

 26

 24

 27

 24

 24

 29

 34

Grundstücks- und Wohnungswesen

 19

 16

 17

 18

 19

 26

 26

 31

Andere Dienstleistungen und Übrige

 516

 514

 490

 509

 461

 460

 665

 550

1 Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)

2 ohne  Reisegewerbe und bis 2016 ohne Automatenaufsteller

Zum Seitenanfang