Menu
menu

Gewerbeanzeigen, Unternehmen und Arbeitsstätten, Insolvenzen

Ein Unternehmen wird in der amtlichen Statistik als kleinste rechtliche selbstständige Einheit definiert, das aus handels- bzw. steuerrechtlichen Gründen Bücher führt und eine jährliche Feststellung des Vermögensbestandes bzw. Erfolgs der wirtschaftlichen Tätigkeit vornehmen muss. Das Unternehmen umfasst alle zugehörigen Betriebe. Auch freiberuflich Tätige werden als eigenständige Unternehmen registriert.

Pressemitteilungen

Zahl der Woche: 35

 

Sommer, Sonne, Sonnenschein…

Die Sommerferien sind die Hauptreisezeit, besonders für Familien. Wer die schulfreien Wochen nicht in den eigenen vier Wänden oder im Garten verbringen wollte, konnte 2020 in eine von 205 Reisebüro-Niederlassungen mit insgesamt 745 abhängig Beschäftigten in Sachsen-Anhalt gehen. Das waren 35 Niederlassungen oder 14,6 % weniger als 2019, wie das Statistische Landesamt mitteilt.

Damit zeigte sich für 2020 ein auffälliger Einschnitt bei den Niederlassungszahlen, der auch mit einem Rückgang bei den Beschäftigten um 11,1 %, von 838 im Jahr 2019 auf 745 Personen, verbunden war. Dieses starke Minus ist vermutlich auf die Corona-pandemiebedingten Reisebeschränkungen zurückzuführen. Die Schließung von immer weiteren Reisebüros entsprach auch einem bereits länger anhaltenden Trend. So ging die Zahl der Niederlassungen in den 5 Vorpandemie-Jahren insgesamt ebenfalls um 38 oder 13,7 % zurück, von 278 (2014) auf 240 Niederlassungen (2019).

In Verbindung mit dieser langfristigen Entwicklung stand in den Vorpandemie-Jahren eine zunehmende Verlagerung des Reisegeschäfts ins Internet. Während der Anteil der Internetnutzerinnen und -nutzer, die online Tickets (2019: 35,8 %) und Unterkünfte (2019: 43,1 %) buchten, von 2006 (41,0 %) bis 2019 relativ stabil blieb, stieg im gleichen Zeitraum die Zahl der Internetnutzerinnen und -nutzer insgesamt stark an. 2006 waren das in Deutschland hochgerechnete 48,5 Mill., 13 Jahre später 67,2 Mill. Personen, also 38,6 % mehr.

Die Zahlen zu den Niederlassungen stammen aus dem statistischen Unternehmensregister. Ein Unternehmen wird dann auswertungsrelevant, wenn es im Berichtsjahr einen Umsatz von mehr als 22.000 Euro erzielte oder kumuliert über die 12 Monate des Berichtsjahrs über mindestens eine(n) sozialversicherungspflichtig Beschäftigte(n) oder mindestens 12 geringfügig entlohnt Beschäftigte verfügt.

Die, Angaben zur Internetnutzung sind der Haushaltsbefragung über die private Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) entnommen. 

 

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 18.07.2022

Aktuelle Berichte

  • Gewerbeanmeldungen und -​abmeldungen: 2021 Halbjahr
  • Auswertung aus Unternehmensregister: 2020

Link zu allen Berichten der Gewerbeanzeigen, Unternehmen und Arbeitsstätten, Insolvenzen

Aktuelle Tabelle

Gewerbeanzeigen nach kreisfreien Städten und Landkreisen Durchschnitt je Monat

 

Kreisfreie Stadt / Landkreis1

Durchschnitt
je Monat
2017

Durchschnitt
je Monat
2018

Durchschnitt
je Monat
2019

Durchschnitt
je Monat
2020

Durchschnitt
je Monat
2021

April² 2022

Mai² 2022

Juni² 2022

Gewerbeanmeldungeninsgesamt

 939

 897

 910

 820

 902

 918

 834

 899

Dessau-Roßlau, Stadt

 30

 28

 29

 23

 26

 31

 20

 27

Halle (Saale), Stadt

 119

 117

 109

 99

 105

 94

 102

 100

Magdeburg, Landeshauptstadt

 135

 119

 120

 117

 121

 129

 114

 131

Altmarkkreis Salzwedel

 32

 33

 36

 33

 34

 29

 27

 33

Anhalt-Bitterfeld

 71

 64

 71

 53

 65

 61

 64

 63

Börde

 70

 67

 71

 62

 66

 65

 40

 89

Burgenlandkreis

 71

 65

 68

 62

 70

 67

 71

 67

Harz

 82

 83

 85

 75

 85

 74

 96

 71

Jerichower Land

 41

 45

 41

 38

 47

 35

 37

 41

Mansfeld-Südharz

 53

 52

 53

 48

 49

 61

 56

 54

Saalekreis

 77

 72

 79

 67

 77

 84

 60

 72

Salzlandkreis

 66

 67

 67

 67

 69

 73

 61

 54

Stendal

 43

 38

 38

 36

 41

 56

 42

 31

Wittenberg

 50

 47

 44

 40

 47

 59

 44

 66

 

Gewerbeabmeldungeninsgesamt

1 059

1 100

1 005

 874

 856

 736

 694

 804

Dessau-Roßlau, Stadt

 39

 39

 37

 31

 29

 34

 29

 42

Halle (Saale), Stadt

 128

 139

 123

 109

 92

 81

 85

 87

Magdeburg, Landeshauptstadt

 144

 146

 132

 124

 117

 95

 84

 128

Altmarkkreis Salzwedel

 31

 33

 29

 30

 31

 16

 16

 30

Anhalt-Bitterfeld

 80

 81

 84

 61

 62

 49

 53

 61

Börde

 69

 70

 71

 60

 61

 50

 47

 60

Burgenlandkreis

 84

 80

 66

 61

 69

 85

 65

 45

Harz

 99

 96

 93

 81

 88

 72

 80

 67

Jerichower Land

 45

 52

 39

 34

 34

 22

 21

 30

Mansfeld-Südharz

 60

 65

 58

 52

 50

 49

 34

 33

Saalekreis

 86

 89

 89

 74

 71

 51

 41

 64

Salzlandkreis

 80

 93

 81

 71

 70

 52

 65

 80

Stendal

 52

 55

 48

 40

 34

 30

 33

 28

Wittenberg

 62

 61

 55

 47

 48

 50

 41

 49

1 Gebietsstand entspricht dem Berichtsmonat

2 vorläufige Angaben, aufgrund von Softwareänderungen ist mit Nachmeldungen zu rechnen.

3 ohne Reisegewerbe und bis 2016 ohne Automatenaufsteller

XLSX (seit 2008)

Zum Seitenanfang

Auch in unserer Datenbank GENESIS-Online finden Sie Ergebnisse zum Thema Gewerbeanzeigen und Insolvenzverfahren. Die Datenbankinhalte werden sukzessive ausgebaut und hier verlinkt.

Alle Tabellen zum Thema Gewerbeanzeigen, Unternehmen und Arbeitsstätten und Insolvenzen