Menu
menu

Pflege

Die Pflegestatistik wird im zweijährlichen Rhythmus zum Stichtag 15.12. erhoben und wurde erstmals 1999 durchgeführt.

Während die ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen durch das Statistische Landesamt direkt befragt werden, erhebt das Statistische Bundesamt die Angaben zu den Pflegegeldempfängern von den Spitzenverbänden der Pflegekassen, bereitet diese Daten auf und stellt sie den Statistischen Landesämtern zur Verfügung. Stichtag der Erhebung für die Pflegegeldempfänger ist jeweils der 31.12.

Für die Pflegestatistik ist ausschließlich der Leistungsbereich des Sozialgesetzbuches (SGB), Elftes Buch (XI) maßgebend.

Pressemitteilungen

Aktuelle Berichte

  • Gesetzliche Pflegeversicherung: Ambulante Pflegedienste, stationäre Pflegeheime, Pflegegeldempfänger: 2019

Link zu allen Berichten

Aktuelle Tabelle

Pflegebedürftige in Sachsen-Anhalt 2019 nach Pflegegraden und Leistungsarten

          Pflegegrade

Pflegebedürftige
insgesamt

Pflegebedürftige
ambulante
Pflege1

Pflegebedürftige
stationäre Pflege
zusammen

Pflegebedürftige
stationäre Pflege
voll-
stationäre
Dauerpflege

Pflegebedürftige
stationäre Pflege
Kurzzeitpflege

Pflegebedürftige
Pflegegeld2

Pflegebedürftige
mit Pflegegrad 1 und ausschließlich landes-rechtlichen bzw. ohne Leistungen3

Pflegebedürftige
mit Pflegegrad 1 und teilstationärer Pflege

Pflegebedürftige
nachrichtlich:
teilstationäre Pflege (Pflegegrade 2-5)4
Tagespflege

Pflegebedürftige
nachrichtlich:
teilstationäre Pflege (Pflegegrade 2-5)4
Nachtpflege

Pflegegrad 1

 11 298

 3 990

  64

  51

13

-

 7 103

  141

-

-

Pflegegrad 2

 59 195

 18 824

 5 628

 5 342

  286

 34 743

-

-

 2 218

-

Pflegegrad 3

 35 849

 10 267

 10 680

 10 435

  245

 14 902

-

-

 2 406

-

Pflegegrad 4

 16 102

 3 353

 8 282

 8 227

  55

 4 467

-

-

  932

-

Pflegegrad 5

 7 010

 1 232

 4 200

 4 191

  9

 1 578

-

-

  181

-

bisher noch keinem Pflegegrad zugeordnet

  218

-

  218

  88

  130

-

-

-

-

-

 

Insgesamt

 129 672

 37 666

 29 072

 28 334

  738

 55 690

 7 103

  141

 5 737

-

1 Ab 2019 einschließlich durch ambulante Betreuungsdienste versorgte Pflegebedürftige. Sofern Pflegebedürftige Leistungen eines ambulanten Pflegedienstes und z.B. parallel eines ambulanten Betreuungsdienstes erhalten, kann es zu Doppelzählungen kommen.

2 Ohne Empfänger/ -innen von Pflegegeld, die zusätzlich auch ambulante Pflege erhalten. Diese werden bei der ambulanten Pflege berücksichtigt. Stichtag beim Pflegegeld: 31.12.2019. Zudem ohne Empfänger/-innen von Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege. Diese  werden bereits bei der vollstationären bzw. ambulanten Pflege erfasst.

3 Pflegebedürftige des Pflegegrades 1 - mit ausschließlich Leistungen der nach Landesrecht anerkannten Angebote zur  Unterstützung im Alltag bzw. ohne Leistungen der ambulanten Pflege- / Betreuungsdienste oder Pflegeheime.

4 Empfänger/-innen von Tages- und Nachtpflege erhalten in der Regel auch Pflegegeld oder ambulante Pflege. Sie sind dadurch bereits bei der Zahl der Pflegebedürftigen insgesamt erfasst und werden hier nur nachrichtlich ausgewiesen. Ausgenommen sind Pflegebedürftige des Pflegegrades 1 (diese erhalten kein Pflegegeld und werden daher in der Summierung der Pflegebedürftigen insgesamt berücksichtigt).

 

Zum Seitenanfang