Menu
menu

Umwelt

Im Rahmen der Umweltstatistiken werden Umweltbelastungen erfasst. Es werden Daten im Bereich Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung, der Abfallwirtschaft und Recycling, der Umweltschutzausgaben und -produkte sowie aus dem Bereich Umweltbelastungen (z. B. klimawirksame Sotffe) erfasst.

Pressemitteilungen

Sachsen-Anhalts Grundgebühren für Trink- und Abwasser seit 2019 um 5,7 % gestiegen

Die Grundgebühren für Trink- und Abwasser in Sachsen-Anhalt zusammen betrugen 2022 durchschnittlich 234,90 EUR, wie das Statistische Landesamt mitteilt. Dem gegenüber musste die Bevölkerung 2019 für beide Gebühren lediglich 222,26 EUR pro Jahr entrichten.

Trinkwassergrundgebühren und Abwassergrundgebühren stiegen in diesem Zeitraum unterschiedlich stark. Für die Trinkwassergrundgebühr war eine Steigerung um 10,7 % zu verzeichnen. 109,22 EUR wurden 2019 bezahlt und 2022 betrug die Gebühr 120,88 EUR. Die Abwassergrundgebühren entwickelten sich von 113,04 EUR im Jahr 2019 auf 114,02 EUR im Jahr 2022. Das entsprach einer Steigerung um 0,9 %.

Das durchschnittliche verbrauchsabhängige Entgelt bei Trinkwasser lag 2019 bei 1,65 EUR/m³ und 2022 bei 1,76 EUR/m³. Somit waren pro Kubikmeter 0,11 EUR oder 6,7 % mehr zu zahlen. Dabei reichten die Kosten für 1 m³ Trinkwasser von 0,98 EUR bis zu 3,80 EUR.

Die durchschnittliche mengenabhängige Gebühr beim Schmutzwasser lag im Zeitraum 2008 bis 2022 zwischen 2,95 EUR/m³ (2019) und 3,22 EUR/m³ (2008). 2022 waren im Schnitt 3,02 EUR/m³ und somit 2,4 % mehr als 2019 zu zahlen.

Weitere Informationen zum Thema Umwelt finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 25.11.2022

Interaktive und statische Grafiken

Aktuelle Berichte

  • Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserentsorgung: 2019
  • Nichtöffentliche Wasserversorgung und Abwasserentsorgung: 2019
  • Tätige Personen, Umsatz und Investitionen der Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser, Abfall und Umwelt: 2017
  • Abfallwirtschaft: 2019
  • Investitionen für den Umweltschutz im Produzierenden Gewerbe (ohne Baugewerbe): 2019
  • Waren, Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz: 2019
  • Wasser-​ und Abwasserentgelte: 2019
  • Unfälle beim Umgang mit und bei der Beförderung von wassergefährdenden Stoffen: 2021
  • Bestimmte klimawirksame Stoffe: 2020

Link zu allen Berichten

Aktuelle Tabelle

Aufkommen an Haushaltsabfällen nach kreisfreien Städten und Landkreisen in Sachsen-Anhalt 2021

Kreisfreie Stadt
Landkreis

Land
Ins-
gesamt
Davon Haus- und
Sperrmüll1
Davon getrennt erfasste organische
Abfälle
Davon getrennt
erfasste Wertstoffe
Davon Elektro-
altgeräte2
Davon sonstige
Abfälle
        in 1 000 Tonnen    
Dessau-Roßlau, Stadt   41,2   18,0   13,4   9,7 x 0,1
Halle (Saale), Stadt   106,0   58,3   22,4   25,2 x 0,1
Magdeburg, Landeshauptstadt   113,7   54,8   25,4   33,1 x 0,3
Altmarkkreis Salzwedel   30,5   12,1   5,5   12,9 x 0,1
Anhalt-Bitterfeld   91,3   38,1   30,8   22,2 x 0,1
Börde   66,1   26,7   11,1   27,5 x 0,8
Burgenlandkreis   90,7   30,0   36,0   24,6 x 0,1
Harz   103,1   49,2   15,4   38,4 x 0,1
Jerichower Land   53,2   18,1   22,2   12,9 x 0,1
Mansfeld-Südharz   57,8   28,6   11,1   18,1 x 0,1
Saalekreis   84,8   35,7   23,8   25,2 x 0,2
Salzlandkreis   100,4   39,4   28,7   32,2 x 0,0
Stendal   48,9   13,4   16,8   18,6 x 0,1
Wittenberg   47,8   16,4   12,5   18,8 x 0,1
Sachsen-Anhalt  1 035,5   438,8   275,1   319,4 x 2,2
             
        in kg/Einwohner3    
Dessau-Roßlau, Stadt   523,1   228,4   170,3   123,6 x 0,8
Halle (Saale), Stadt   445,4   245,1   94,2   105,7 x 0,5
Magdeburg, Landeshauptstadt   481,2   232,0   107,6   140,3 x 1,3
Altmarkkreis Salzwedel   372,0   147,1   66,7   157,5 x 0,8
Anhalt-Bitterfeld   585,8   244,6   197,8   142,5 x 0,8
Börde   388,6   157,0   65,5   161,5 x 4,6
Burgenlandkreis   514,5   170,0   204,2   139,6 x 0,6
Harz   492,9   235,3   73,5   183,5 x 0,7
Jerichower Land   596,7   202,6   249,0   144,3 x 0,8
Mansfeld-Südharz   437,1   216,1   83,9   136,5 x 0,6
Saalekreis   464,0   195,3   130,0   137,8 x 0,9
Salzlandkreis   541,4   212,7   154,8   173,6 x 0,3
Stendal   445,6   122,3   153,3   169,4 x 0,7
Wittenberg   387,3   132,8   101,0   152,8 x 0,7
Sachsen-Anhalt   477,4   202,3   126,8   147,2 x 1,0

einschließlich hausmüllähnliche Gewerbeabfälle

Aufgrund geänderter Zuständigkeiten mit dem Inkrafttreten des ElektroG zum 24.03.2006 liegen keine vollständigen Daten vor.

bezogen auf die Einwohner am 31.12., Basis Zensus 2011

XLSX

Zum Seitenanfang

In unserer Datenbank GENESIS-​Online finden Sie Ergebnisse der Statistik der Umwelt. Die Datenbankinhalte werden sukzessive ausgebaut.