Menu
menu

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) verfolgen die Aufgabe, ein möglichst vollständiges, übersichtliches und hinreichend gegliedertes quantitatives Gesamtbild des wirtschaftlichen Ablaufs einer Region für eine abgelaufene Periode zu geben.

Bei den wirtschaftlichen Tätigkeiten, die in den VGR ihren Niederschlag finden, handelt es sich im Wesentlichen um die Produktion, Verteilung und Verwendung von Waren und Dienstleistungen und die daraus resultierende Entstehung, Verteilung und Verwendung von Einkommen (sogenannte 3-Seiten-Rechnung). Eine wichtige Datenquelle der Berechnungen sind die Ergebnisse der Erwerbstätigenrechnung (ETR).

Ergebnisse der VGR für Bundesländer und Kreise werden auch durch den Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche  Gesamtrechnungen der Länder“ unter www.vgrdl.de veröffentlicht.

Pressemitteilungen

Wirtschaftsleistung im Saalekreis 2021 deutschlandweit auf Platz 50

Die Wirtschaftsleistung, gemessen als Bruttoinlandsprodukt in jeweiligen Preisen je erwerbstätige Person, erreichte 2021 in Sachsen-Anhalt einen Wert von 68 729 EUR. Regional bewegte sie sich zwischen 60 495 EUR im Landkreis Mansfeld-Südharz und 86 285 EUR im Saalekreis. Im Vergleich mit allen 400 Landkreisen und kreisfreien Städten Deutschlands belegte der Saalekreis damit den 50. Platz, der Landkreis Mansfelder Land den 395. Platz. Das ergaben erste noch vorläufige Regionalberechnungen im Rahmen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen der Länder.

Wie das Statistische Landesamt mitteilt, wurde die höchste Wirtschaftsleistung nicht in den großen kreisfreien Städten München, Hamburg und Frankfurt am Main erzielt, sondern in kleineren Wirtschaftszentren. Hier beeinflusste zum Teil eine Branche oder ein Unternehmen das Wirtschaftsgeschehen. So wiesen unter allen Landkreisen und kreisfreien Städten Deutschlands die niedersächsische Stadt Wolfsburg (153 485 EUR) und die bayrische Stadt Ingolstadt (144 308 EUR) die höchste Wirtschaftsleistung aus.

In Sachsen-Anhalt war der Saalekreis der wirtschaftsstärkste Landkreis und lag im deutschlandweiten Ranking auf Platz 50. Geprägt wurde der Saalekreis vor allem durch die chemische Industrie bei gleichzeitig guten Bedingungen für Handel und Logistik. Weiterhin gehörten auch die Landkreise Anhalt-Bitterfeld, Börde und Stendal zu den führenden Wirtschaftsstandorten mit einer hohen Wirtschaftsleistung. Im deutschlandweiten Vergleich belegten sie die Plätze 115, 174 und 190 und rangierten damit in der oberen Hälfte.

Insgesamt zeigten sich starke regionale Unterschiede. Kein ostdeutscher Landkreis lag auf den obersten Plätzen. Neben dem Saalekreis entfielen unter den ostdeutschen Landkreisen die höchsten Plätze auf die 2 brandenburgischen Landkreise Spree-Neiße (Platz 13) und Uckermark (Platz 64). Mehr als die Hälfte der letzten 50 Plätze wurden von ostdeutschen Landkreisen und kreisfreien Städten belegt.

Das Bruttoinlandsprodukt umfasst den Wert aller innerhalb eines Wirtschaftsgebietes während einer bestimmten Periode produzierten Waren und Dienstleistungen. Es entspricht der Bruttowertschöpfung aller Wirtschaftsbereiche zuzüglich der Gütersteuern und abzüglich der Gütersubventionen.

Regionalergebnisse für alle kreisfreien Städte und Landkreise Deutschlands veröffentlicht der Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ in der Gemeinschaftsveröffentlichung Reihe 2 Band 1 unter www.vgrdl.de

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 03.01.2024

Aktuelle Berichte

  • Arbeitnehmerentgelt, Bruttolöhne und -​gehälter in den kreisfreien Städten und Landkreisen: 2000 - 2021
  • Bruttoinlandsprodukt, Bruttowertschöpfung in den kreisfreien Städten und Landkreisen: 1991 - 2021
  • Primäreinkommen und Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte in den kreisfreien Städten und Landkreisen: 1995 - 2021
  • Arbeitnehmerentgelt, Bruttolöhne und -​gehälter nach Wirtschaftsbereichen: 1991 - 2022
  • Bruttoanlageinvestitionen: 1991 - 2021
  • Bruttoinlandsprodukt, Bruttowertschöpfung nach Wirtschaftsbereichen: 1991 - 2022
  • Entstehung und Verwendung des Bruttoinlandsproduktes sowie Einkommen der privaten Haushalte: 1991 - 2022

Link zu allen Berichten der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung

Aktuelle Tabelle