Menu
menu

Handwerk

Als Handwerksunternehmen werden juristisch selbstständige Personen und Personengesellschaften bezeichnet, die in die Handwerksrolle Teil A eingetragen sind. Diese Handwerksrolle wird von den Handwerkskammern geführt.

Pressemitteilungen

Spürbar weniger Beschäftigte im Handwerk im III. Quartal 2022

Im III. Quartal 2022 ging die Zahl der Beschäftigten im zulassungspflichtigen Handwerk Sachsen-Anhalts im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 % zurück. Gleichzeitig wuchs der nominale Umsatz um 7,0 %. Diese Aussagen traf das Statistische Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse der Handwerksberichterstattung.

Der Rückgang der Beschäftigtenzahlen beschleunigte sich im III. Quartal weiter (II. Quartal 2022: -1,6 %). Keine Gewerbegruppe konnte sich von diesem Trend abkoppeln. Besonders stark betroffen waren das Lebensmittelgewerbe und die Handwerke für den privaten Bedarf mit jeweils 3,7 % weniger tätigen Personen. Im Gesundheitsgewerbe sank die Beschäftigtenzahl um 2,6 % und bei den Handwerken für den gewerblichen Bedarf um 2,5 %. Weiterhin ging die Beschäftigung im Bauhauptgewerbe um 1,8 % und im Kraftfahrzeuggewerbe um 1,5 % zurück. Am stabilsten war die Beschäftigungssituation im Ausbaugewerbe, in dem nur ein leichtes Minus um 0,5 % beobachtet wurde.

Bei der Umsatzentwicklung handelt es sich um nicht inflationsbereinigte Angaben.

Weitere Informationen zum Handwerk finden sich im Internetangebot des Statistischen Landesamtes.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 08.12.2022

Aktuelle Tabelle

Auch in unserer Datenbank GENESIS-Online finden Sie Ergebnisse zum Thema Handwerk. Die Datenbankinhalte werden sukzessive ausgebaut und hier verlinkt.

Alle Tabellen zum Thema Handwerk