Menu
menu

Handwerk

Als Handwerksunternehmen werden juristisch selbstständige Personen und Personengesellschaften bezeichnet, die in die Handwerksrolle Teil A eingetragen sind. Diese Handwerksrolle wird von den Handwerkskammern geführt.

Pressemitteilungen

Zahl der Woche: 47

2021 gab es in Sachsen-Anhalt 47 Gold- und Silberschmiedeunternehmen mit insgesamt 147 tätigen Personen. Damit waren pro Handwerksunternehmen rund 3 Personen beschäftigt, wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt mitteilt. Zusammengerechnet erzielten Gold- und Silberschmiede Umsätze von 11,5 Mill. EUR. Das waren pro tätige Person 78 109 EUR. Im Landkreis Harz waren 8 Gold- und Silberschmiede ansässig, das waren die meisten in regionaler Betrachtung.

2022 erlernten 3 Männer und 6 Frauen den Beruf eines Goldschmiedes oder einer Goldschmiedin in der Fachrichtung Schmuck. Im selben Jahr gab es keine Auszubildenden, die ihre Berufsausbildung abschließen konnten. Auch 2012 hatten die Ausbildungszahlen auf ähnlichem niedrigen Niveau gelegen, da 9 Auszubildende und 3 Abschlüsse gemeldet wurden.

Die Angaben zu den Handwerksunternehmen stammen aus der Handwerkszählung, Auszubildende werden in der Berufsbildungsstatistik erfasst. Aus Gründen der statistischen Geheimhaltung sind aus letztgenannter Erhebung stammende Absolutwerte auf ein Vielfaches von 3 gerundet. Die Summe der gerundeten Werte kann von der ebenfalls gerundeten Gesamtsumme abweichen.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 12.02.2024

Aktuelle Tabelle

Auch in unserer Datenbank GENESIS-Online finden Sie Ergebnisse zum Thema Handwerk. Die Datenbankinhalte werden sukzessive ausgebaut und hier verlinkt.

Alle Tabellen zum Thema Handwerk

Messzahlen des zulassungspflichtigen Handwerks in Sachsen-Anhalt im III. Quartal 2023

Gewerbezweig Beschäftigte
am Quartalsende1
Messzahl
30.09.20 = 100
Beschäftigte
am Quartalsende1
Veränderung
zum Vorjahres-
quartal in %
Umsatz1
Messzahl
VJD
2 2020 = 100
Umsatz1
Veränderung
zum Vorjahres-
quartal in %

Umsatz1
kalender-

bereinigt
Messzahl
VJD
2 2020 = 100

Umsatz1
kalender-

bereinigt
Veränderung
zum Vorjahres-
quartal in %

Zulassungspflichtiges
Handwerk insgesamt
95,3 -2,5 116,6 3,4 114,1 5,0
davon:            
             
I   Bauhauptgewerbe 93,5 -3,9 115,9 -0,5 113,4 1,0
darunter:            
Maurer und Betonbauer; Straßenbauer 92,5 -4,3 114,2 -0,5 111,7 1,0
Zimmerer 97,0 -4,5 109,9 -9,3 107,6 -7,9
Dachdecker 94,4 -4,5 115,0 -6,0 112,6 -4,6
             
II  Ausbaugewerbe 99,0 -1,2 120,6 5,5 117,9 7,1
darunter:            
Stuckateure 90,4 -4,9 111,1 8,5 108,7 10,1
Maler und Lackierer 95,3 -2,5 109,9 -0,7 107,5 0,8
Klempner; Installateur und Heizungsbauer 101,1 -0,8 128,9 9,1 126,1 10,8
Elektrotechniker 101,0 0,6 123,9 10,6 121,2 12,3
Tischler 98,0 -3,0 112,3 -1,3 109,9 0,2
Glaser 95,3 -5,7 106,8 -9,7 104,4 -8,3
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger 94,1 -3,4 107,1 -6,2 104,7 -4,8
Estrichleger 95,0 -8,9 119,7 6,4 117,0 8,1
Parkettleger 96,0 8,2 95,0 -12,0 92,9 -10,6
Rollladen- und Sonnenschutztechniker 85,0 -6,1 106,2 -13,4 104,1 -12,0
Raumausstatter 100,0 -2,2 113,6 -5,0 111,1 -3,5
             
III Handwerke für den gewerblichen Bedarf 93,4 -2,6 117,8 0,9 115,1 2,4
darunter:            
Metallbauer 92,3 -2,9 117,4 1,1 114,7 2,6
Feinwerkmechaniker 75,3 -4,4 104,9 5,5 102,4 7,1
Informationstechniker 98,8 1,0 95,0 -2,5 92,9 -1,0
Land- und Baumaschinenmechatroniker 102,1 0,7 119,1 -4,2 116,3 -2,7
Schilder- und Lichtreklamehersteller 96,8 -5,1 100,2 -1,7 98,0 -0,2
             
IV  Kraftfahrzeuggewerbe 96,6 0,0 112,8 6,9 110,5 8,6
darunter:            
Zweiradmechaniker 120,9 -1,9 119,2 -21,5 116,1 -20,3
Kraftfahrzeugtechniker 96,5 0,2 113,6 11,0 111,2 12,7
             
V   Lebensmittelgewerbe 91,8 -7,2 111,8 3,0 109,2 4,6
davon:            
Bäcker 89,3 -5,6 111,8 5,1 109,3 6,7
Konditoren 75,1 -19,5 111,8 2,8 109,6 4,4
Fleischer 98,7 -6,6 111,9 2,1 109,3 3,7
             
VI  Gesundheitsgewerbe 97,7 0,2 117,9 8,7 115,3 10,4
davon:            
Augenoptiker 94,1 -2,0 117,3 7,5 115,1 9,2
Hörakustiker 110,0 7,7 135,1 25,5 132,4 27,4
Orthopädietechniker 102,8 3,1 121,5 11,3 118,7 13,1
Orthopädieschuhmacher 93,1 -4,1 109,7 6,2 107,3 7,8
Zahntechniker 95,6 -0,4 111,3 3,0 108,9 4,5
             
VII Handwerke für den privaten Bedarf 87,6 -5,6 112,5 -6,0 110,1 -4,5
darunter:            
Steinmetzen und Steinbildhauer 92,3 -3,6 109,8 -3,7 107,2 -2,2
Friseure 85,7 -6,6 116,0 4,5 113,6 6,1

1 vorläufige Ergebnisse

2 VJD= Vierteljahresdurchschnitt

XLSX (Datei ab I. Quartal 2021)

Nach oben