Menu
menu

Verarbeitendes Gewerbe

Verarbeitendes Gewerbe umfasst die Industrie und das Verarbeitende Handwerk. Die hier durchgeführten Erhebungen dienen der kurzfristigen Beurteilung der konjunkturellen Entwicklung sowie der mittel- und langfristigen Beobachtung von Wachstumsprozessen und Strukturveränderungen.

Pressemitteilungen

Umsätze der Industrie steigen im III. Quartal 2022 um 36,4 %

Die Industriebetriebe in Sachsen-Anhalt verzeichneten im III. Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen nominalen Umsatzzuwachs von 36,4 % auf rund 13,8 Mrd. EUR. Die Inlandsumsätze lagen bei 9,4 Mrd. EUR (+38,2 %), die Umsätze mit dem Ausland erreichten mit einem Anstieg um 32,8 % einen Wert von 4,4 Mrd. EUR. Die Exportquote lag bei 32,0 %. Wie bereits in den beiden Vorquartalen führten vor allem Preissteigerungen zum Umsatzanstieg. Während der Umsatzindex in der Darstellung als Wertindex (Basis 2015 = 100) im III. Quartal bei 154,0 lag (+38,0 % zum Vorjahresquartal), stieg der preisbereinigte Volumenindex des Umsatzes (Basis 2015 = 100) lediglich um 8,4 % auf 106,4.

Die Auftragseingänge in Sachsen-Anhalt erreichten im III. Quartal 2022 einen Gesamtwert von 5,9 Mrd. EUR, das entspricht einem Plus von 10,5 % zum Vorjahreszeitraum. Aus dem Inland waren dabei Auftragseingänge mit einem Gesamtwert von 3,3 Mrd. EUR zu verzeichnen (+12,5 %), die Auftragseingänge aus dem Ausland beliefen sich auf 2,6 Mrd. EUR (+8,1 %). Preisbereinigt (Volumenindex des Auftragseingangs, Basis 2015 = 100) nahmen die Auftragseingänge im III. Quartal um 10,2 % gegenüber dem Vorjahresquartal ab.

Die Zahl der tätigen Personen sank im III. Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,7 % auf 108 554.

Bei den befragten Betrieben handelt es sich um Betriebe mit mindestens 50 tätigen Personen im Verarbeitenden Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 14.11.2022

Interaktive und statische Grafiken

Aktuelle Berichte

Berichte

Link zu allen Berichten des verarbeitenden Gewerbes

Aktuelle Tabelle

Absatzproduktion in Betrieben im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bergbau und in der Gewinnung von Steinen und Erden in Sachsen-​Anhalt nach Jahren und Quartalen

Jahr4

Absatz-
produktion1
in 1
 000 EUR
1. Quartal

Absatz-
produktion1
in 1
 000 EUR
2. Quartal

Absatz-
produktion1
in 1
 000 EUR
3. Quartal

Absatz-
produktion1
in 1
 000 EUR
4. Quartal

Absatz-
produktion1
in 
1 000 EUR
insgesamt

Klassifikation: GP 19952

1995

2 825 532

2 942 899

2 969 264

3 155 578

11 893 274

1996

2 579 137

3 003 556

3 046 152

3 270 392

11 899 236

1997

2 823 297

3 381 507

3 147 990

3 341 519

12 694 314

1998

3 143 317

3 567 503

3 416 735

3 573 864

13 701 419

1999

3 174 802

3 595 241

3 852 597

4 389 541

15 012 181

2000

4 037 485

4 566 092

4 681 251

5 083 981

18 368 809

2001

4 504 369

5 017 973

4 945 965

4 890 005

19 358 312

Klassifikation: GP 20022, 3

2002

4 683 505

5 194 557

5 140 842

5 033 171

20 052 075

2003

5 027 908

5 087 388

5 280 967

5 525 419

20 921 682

2004

5 172 477

5 735 005

5 952 822

6 514 456

23 374 760

2005

5 925 756

6 629 557

6 944 964

7 411 499

26 911 776

2006

6 997 010

7 708 876

8 204 317

8 444 454

31 354 656

2007

8 035 418

8 636 003

8 805 758

9 228 223

34 705 402

2008

8 889 626

8 912 478

9 809 207

8 592 388

36 203 699

Klassifikation: GP 20092, 3

2009

7 092 382

7 331 028

7 593 137

7 882 489

29 899 036

2010

7 275 712

8 568 140

8 764 976

9 165 103

33 773 930

2011

9 174 461

9 548 356

9 824 199

9 981 060

38 528 076

2012

9 581 766

9 742 730

9 918 861

10 059 167

39 302 524

2013

9 352 793

9 655 277

9 990 664

9 818 839

38 817 573

2014

9 278 865

9 085 951

9 509 219

9 408 571

37 282 607

2015

8 433 889

9 159 873

8 796 529

8 883 789

35 274 081

2016

8 077 424

8 730 412

8 559 277

9 144 172

34 511 284

2017

8 922 105

8 532 830

9 023 922

9 517 237

35 996 094

2018

9 176 263

9 690 945

9 556 218

9 604 020

38 027 445

Klassifikation: GP 20192, 3

2019

9 266 408

9 246 773

9 611 602

9 378 467

37 503 251

2020

9 036 276

7 808 034

8 375 580

8 794 792

34 014 682

2021

8 873 321

9 082 727

9 623 033

11 188 557

38 767 638

20225

11 997 741

 

 

 

 

Betriebe von Unternehmen mit im Allgemeinen 20 und mehr 
  tätigen Personen
GP = Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken
3 Aufgrund von Änderungen der zugrunde liegenden Klassifikationen ist 
  die Vergleichbarkeit zu vorhergehenden Berichtsjahren eingeschränkt.
4 Gebietsstand = jeweiliger Berichtszeitraum
5 vorläufige Werte

Zum Seitenanfang