Menu
menu

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei

Aufgabe der Landwirtschaftsstatistik ist die Datengewinnung zu den Themen Betriebsstruktur, Bodennutzung und Viehbestände sowie zur pflanzlichen und tierischen Erzeugung. Die Informationen daraus dienen u.a. der Beurteilung der Versorgungssituation mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen und der Beobachtung der Veränderung von Strukturen in diesem Wirtschaftsbereich. In dem vergleichsweise komplexen Themenbereich wird eine Reihe unterschiedlicher Statistiken durchgeführt.

Pressemitteilungen

2024 weniger Winterweizen und Winterraps

Die Anbaufläche von Winterweizen ist 2024 um 3,9 % (11 200 ha) gegenüber 2023 gesunken. Ersten Schätzungen zufolge haben sachsen-anhaltische Landwirte zur Ernte 2024 auf 274 500 ha Winterweizen angebaut (Vorjahr: 285 700 ha). Winterweizen hat mit 55,6 % den größten Anteil am Getreide (ohne Körnermais und Corn-Cob-Mix). Getreide (ohne Körnermais und Corn-Cob-Mix) steht zur Ernte 2024 voraussichtlich auf 493 500 ha, damit auf 1,0 % weniger Anbaufläche als im Vorjahr (498 400 ha). Die Winterrapsfläche ist um 1/10 im Vergleich zum Vorjahr gesunken und beträgt geschätzt 123 400 ha. Vor einem Jahr betrug die Anbaufläche noch 137 200 ha.

Nach der Erhebung über die Herbst- und Frühjahrsaussaaten vom April 2024 reift in diesem Jahr auf 445 100 ha Wintergetreide. Damit sank die Anbaufläche für Wintergetreide gegenüber dem Vorjahr um 4,7 % (2023: 467 200 ha). In diesem Jahr wächst Winterweizen, seit Jahren die anbaustärkste Ackerkultur, auf 274 500 ha. Wintergerste bleibt weiterhin die zweitwichtigste Getreideart im Land. Sie wird auf 101 900 ha angebaut (-1,6 % zum Vorjahr). Die Aussaat von Roggen und Wintermenggetreide fällt um 12,4 % auf 55 900 ha und bei Triticale um 9,6 % auf 12 800 ha.

Die Feldbestellung mit Körnermais und Corn-Cob-Mix umfasst 40 600 ha (+10,5 % zum Vorjahr) und bei Silo- sowie Grünmais 118 700 ha (+8,2 % zum Vorjahr).

Zuckerrüben wurden auf 55 500 ha gedrillt. Das sind 17,0 % mehr als im Vorjahr. Bei Kartoffeln liegt die Anbaufläche bei 13 000 ha und ist zum Vorjahr mit 12 400 ha um 4,7 % gestiegen.

Die dargestellten Ergebnisse müssen aufgrund der vergleichsweise begrenzten Zahl an Berichterstattern noch als vorläufige Ergebnisse angesehen werden. Abgesicherte Ergebnisse über den tatsächlichen Anbau auf dem Ackerland liefert die Bodennutzungshaupterhebung 2024, deren erste vorläufige Ergebnisse voraussichtlich Ende Juli vorliegen werden.

Weitere Informationen zum Thema Landwirtschaft finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 30.05.2024

Aktuelle Berichte

  • Bodennutzung in landwirtschaftlichen Betrieben (endgültige Ergebnisse): 2022
  • Bestockte Rebflächen: 2023
  • Anbau von Blumen und Zierpflanzen zum Verkauf: 2021
  • Flächen der Baumobstanlagen und Baumobstbestände: 2022
  • Pflanzenbestände in Baumschulen: 2021
  • Anbaufläche und Ernte von Feldfrüchten, Grünland, Obst und Gemüse: 2023
  • Weinmosternte, Weinerzeugung: 2023
  • Schlachtungen und Geflügel (Endgültige Ergebnisse): 2022
  • Viehbestände - Rinder - Schweine - Mai: 2023
  • Viehbestände - Rinder - Schweine - Schafe - November: 2023

Link zu allen Berichten

Aktuelle Tabelle

Gesamternte 2023 und Vorräte an Getreide und Kartoffeln am 31.12.2023

Fruchtart Hochgerechnete
Ergebnisse
Gesamt-
erntemenge
2023
in 1 000 t
Hochgerechnete
Ergebnisse
Vorrats-
bestand am
31.12.2023
in 1 000 t
Hochgerechnete
Ergebnisse
Anteil Vorräte
an Gesamt-
ernte
in %
Berichts-
betriebe
(Anzahl)
Berichtsbetriebe
davon
Gesamt-
erntemenge
2023
in 1 000 t
Berichtsbetriebe
davon
Vorrats-
bestand
31.12.
in 1 000 t
Getreide insgesamt einschl. Körnermais1 3 661,5 990,2 27,0 446 1 122,4 297,3
Weizen (einschl. Dinkel, Einkorn und Durum) 2 160,0 656,3 30,4 421 683,9 207,8
Roggen und Wintermenggetreide 240,2 44,1 18,4 190 81,2 14,9
Triticale 60,7 9,9 16,2 65 12,9 2,1
Gerste 841,8 152,3 18,1 347 285,8 51,7
Hafer und Sommermenggetreide 16,1 5,3 32,8 66 3,2 1,0
Körnermais/Mais zum Ausreifen2 342,7 122,4 35,7 84 55,5 19,8
Kartoffeln 520,5 197,3 37,9 43 79,4 30,1

1 einschließlich Corn-Cob-Mix, ohne anderes Getreide zur Körnergewinnung

2 einschließlich Corn-Cob-Mix