Menu
menu

Bildung

Die Statistiken der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen liefern Informationen über Anzahl der Schulen, Klassen, Schüler und Absolventen/Abgänger. Sie stellt aussagefähige Daten zur Situation und Entwicklung im Schulbereich bereit.

Mit der Berufsbildungsstatistik werden Daten über Auszubildende nach Ausbildungsbereichen, Teilnehmende an Prüfungen und Ausbilder zur Verfügung gestellt. Sie werden zur Planung und Ordnung der Berufsausbildung genutzt.

Informationen über die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse liefert die Statistik entsprechend des Berufsqualifikationsfestellungsgesetzes (BQFG).

Mit der Hochschulstatistik werden die Anzahl der Hochschulen, Studierenden, Studienanfänger, Prüfungen und Personal ermittelt. Die Ergebnisse dienen der allgemeinen Bildungs- und Hochschulplanung.

Zahlen auf einen Blick

Bildungs-
einrich-
tungen
2018/19
Schüler/
-innen an
allgemein-
bildenden
Schulen
195 897
Schüler/
-innen an 
berufs-
bildenden
Schulen
46 671
Studierende
an
Hochschulen

54 914 

Aktuelle Publikation

Kurz und Knapp

Zahl des Tages: 97 %

Im Schuljahr 2019/20 können Schulkinder in 162 der 218 sachsen-anhaltischen Gemeinden an mindestens einer Grundschule lernen. Das sind 74 % aller Gemeinden des Landes. Hier lebten zum Jahresende 2018 nicht nur 97 % der Gesamtbevölkerung, sondern auch 97 % der Kinder im Alter von 6 bis unter 10 Jahren.

Von den 56 Gemeinden, in denen es keine Grundschule gibt, hatten 13 weniger als 1 000 Einwohner/-innen, 38 zwischen 1 000 und 1 999 Einwohner/-innen und 5 Gemeinden 2 000 und mehr Einwohner/-innen.

Im aktuellen Schuljahr waren mehr als die Hälfte aller allgemeinbildenden Schulen (870) Grundschulen (501). Die meisten Grundschulen gab es im Landkreis Börde (50), die wenigsten in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau (14).

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 16.10.2019

Grafiken

Aktuelle Tabelle

Bestandene Abschlussprüfungen nach Prüfungsgruppen

Prü-
fungs-
jahr1

Prüfungsgruppe

Universitärer Abschluss

Promotionen

Lehramt

Künstler-
ischer
Abschluss
(Diplom/
Bachelor/
Master KH)

Fachhochschulabschluss

Sonstiger
Abschluss

Diplom (U)
Magister
Staats-
examen
etc.

Bachelor an
Universitäten

Master an
Universitäten

Insgesamt

dar. im
Erststudium

Diplom (FH)

Bachelor an
Fachhoch-
schulen

Master an
Fachhoch-
schulen

1993

1 703

-

-

 206

 867

 730

 43

 349

-

-

-

1994

1 400

-

-

 182

1 212

 740

 62

 724

-

-

 1

1995

1 680

-

-

 217

 848

 566

 78

1 090

-

-

-

1996

2 282

-

-

 196

 833

 419

 91

1 392

-

-

 19

1997

1 618

-

-

 280

 603

 169

 76

1 558

-

-

-

1998

1 349

-

-

 316

 375

 87

 91

1 687

-

-

 45

1999

1 371

-

-

 434

 392

 115

 96

1 628

-

-

 37

2000

1 214

 4

 5

 447

 425

 106

 89

1 732

-

 3

 1

2001

1 339

 5

 27

 459

 386

 122

 56

1 741

-

 3

 23

2002

1 357

 64

 54

 474

 383

 118

 8

2 138

-

 27

 25

2003

1 538

 57

 48

 424

 428

 155

 17

2 040

 6

 39

 21

2004

1 563

 58

 125

 441

 330

 163

 15

2 402

 11

 59

 22

2005

1 806

 81

 145

 498

 424

 219

 9

2 613

 12

 81

 23

2006

1 874

 126

 234

 361

 382

 261

 17

2 644

 24

 170

 28

2007

1 610

 186

 168

 505

 401

 301

 16

2 706

 276

 157

 28

2008

1 935

 301

 153

 480

 367

 302

 14

2 639

1 204

 227

 26

2009

2 471

 690

 254

 480

 585

 481

 59

1 829

1 826

 229

 5

2010

2 445

1 308

 265

 585

 433

 410

 88

 794

2 070

 389

 2

2011

2 161

1 807

 433

 549

 403

 380

 211

 638

2 336

 655

-

2012

1 793

2 116

 816

 559

 355

 317

 210

 393

2 630

 789

 14

2013

1 431

2 319

1 321

 580

 406

 359

 231

 209

2 683

 978

 27

2014

1 088

2 464

1 668

 549

 409

 372

 237

 76

2 638

1 047

 51

2015

 767

2 311

1 910

 595

 369

 316

 222

 44

2 648

1 130

 73

2016

 739

2 275

2 068

 596

 366

 296

 201

 26

2 367

1 055

 33

2017

 642

2 136

1 918

 586

 424

 315

 210

 12

2 357

1 192

 17

2018

 729

1 992

1 830

 520

 349

 267

 209

 8

2 171

1 301

 23

Prüfungsjahr beinhaltet das Sommersemester des Jahres und das vorherige Wintersemester

Zum Seitenanfang