Menu
menu

Personal im öffentlichen Dienst

Im Abschnitt Personal des öffentlichen Dienstes finden Sie Daten über die Beschäftigten der öffentlichen Arbeitgeber, die in einem unmittelbaren Dienst- und Arbeitsvertragsverhältnis mit der jeweiligen Einrichtung stehen. Diese werden jährlich zum Stichtag 30. Juni im Rahmen der Personalstandstatistik erhoben. Neben dem öffentlichen Dienst werden in der Personalstandstatistik auch öffentlich bestimmte privatrechtliche Einrichtungen und Unternehmen erfasst. Öffentlicher Dienst und öffentlich bestimmte privatrechtliche Einrichtungen werden zusammen als "öffentliche Arbeitgeber" bezeichnet.

Zahlen auf einen Blick

Personal der
Kommunen
30.06.
2018
Insgesamt43 525
Vollzeit39 550
Vollzeit je
1 000 EW2
17,9

Aktuelle Publikation

Kurz und Knapp

2018 wurden in Sachsen-Anhalt 755 Landesbeamt(e)/-innen und Richter/-innen in den Ruhestand versetzt

755 vormals im Dienst des Landes Sachsen-Anhalt stehende Beamtinnen/Beamte sowie Richterinnen/Richter wechselten 2018 in den Ruhestand. Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt mitteilt, betrug damit am 1. Januar 2019 die Zahl der Ruhegehaltsempfänger/-innen nach dem Beamtenversorgungsrecht 8 805 Personen.

Insgesamt erhielten in Sachsen-Anhalt 10 105 Personen am 1. Januar 2019 eine aus dem Landesdienst resultierende Versorgungsleistung nach dem Beamten-versorgungsgesetz. Das waren 6 130 (+154 %) mehr als vor 10 Jahren. Von den Empfänger(n)/-innen bezogen 87,1 % Ruhegehalt, 11,5 % Witwen-/Witwergeld und 1,4 % Waisengeld. Anspruch auf ein Unfallruhegehalt bestand bei 0,7 % der Ruhegehaltsempfänger/-innen.

Zum Landesdienst gehören: Behörden, Gerichte, rechtlich unselbstständige Einrichtungen und Unternehmen der Länder, sowie rechtlich selbstständige Einrichtungen in öffentlich-rechtlicher Rechtsform unter Aufsicht der Länder, ohne Sozialversicherungsträger.

Zur Gewährleistung der Geheimhaltung sind die Ruhegehaltsempfänger/-innen nach der deterministischen 5er-Rundung (Rundung auf ein Vielfaches von 5) gerundet.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 29.10.2019

Grafiken

Aktuelle Tabellen

Personal des Landes nach kreisfreien Städten und Landkreisen in Sachsen-Anhalt am 30.06. des jeweiligen Jahres

Kreisfreie Stadt
Landkreis
Land1

2018

2017

2016

Personen

Vollzeit-
äquivalente

Personen

Vollzeit-
äquivalente

Personen

Vollzeit-
äquivalente

Anzahl

je 
1 000 EW2

Anzahl

je 
1 000 EW2

Anzahl

je 
1 000 EW2

Aus Gründen des Datenschutzes wurde bei der Anzahl
die deterministische Fünferrundung angewendet.

Dessau-Roßlau, Stadt

2 720

2 545

 31,2

2 840

2 620

 31,8

2 905

2 685

 32,5

Halle (Saale), Stadt

11 075

10 140

 42,5

11 165

10 180

 42,8

11 240

10 290

 43,6

Magdeburg, Landeshauptstadt

12 905

12 085

 50,8

13 130

12 190

 51,2

13 080

12 195

 51,7

Altmarkkreis Salzwedel

1 270

1 190

 14,2

1 325

1 230

 14,5

1 375

1 280

 14,9

Anhalt-Bitterfeld

2 230

2 080

 13,0

2 320

2 145

 13,2

2 365

2 195

 13,4

Börde

2 075

1 940

 11,3

2 155

2 005

 11,6

2 215

2 070

 11,9

Burgenlandkreis

2 720

2 570

 14,2

2 860

2 660

 14,6

2 895

2 700

 14,7

Harz

3 590

3 370

 15,7

3 800

3 525

 16,2

3 890

3 605

 16,4

Jerichower Land 

1 580

1 495

 16,6

1 660

1 560

 17,2

1 670

1 565

 17,1

Mansfeld-Südharz

1 910

1 780

 13,0

1 920

1 765

 12,7

1 970

1 805

 12,8

Saalekreis

2 370

2 220

 12,0

2 425

2 250

 12,1

2 420

2 245

 12,1

Salzlandkreis

3 635

3 510

 18,3

3 330

3 170

 16,4

3 155

2 975

 15,2

Stendal 

2 335

2 185

 19,4

2 465

2 275

 20,0

2 535

2 330

 20,2

Wittenberg

1 705

1 595

 12,6

1 825

1 680

 13,2

1 825

1 680

 13,1

 

Sachsen-Anhalt

52 125

48 710

 22,0

53 220

49 270

 22,1

53 545

49 625

 22,2

Andere Bundesländer

 55

 50

x

 55

 55

x

 60

 55

x

Deutschland

52 180

48 760

x

53 280

49 320

x

53 605

49 680

x

1 Verwaltungen einschließlich Eigenbetriebe und Krankenhäuser

2 Einwohner 30.06. des jeweiligen Jahres

Zum Seitenanfang