Menu
menu

Personal im öffentlichen Dienst

Im Abschnitt Personal des öffentlichen Dienstes finden Sie Daten über die Beschäftigten der öffentlichen Arbeitgeber, die in einem unmittelbaren Dienst- und Arbeitsvertragsverhältnis mit der jeweiligen Einrichtung stehen. Diese werden jährlich zum Stichtag 30. Juni im Rahmen der Personalstandstatistik erhoben. Neben dem öffentlichen Dienst werden in der Personalstandstatistik auch öffentlich bestimmte privatrechtliche Einrichtungen und Unternehmen erfasst. Öffentlicher Dienst und öffentlich bestimmte privatrechtliche Einrichtungen werden zusammen als "öffentliche Arbeitgeber" bezeichnet.

Zahlen auf einen Blick

Personal der
Kommunen
30.06.
2019
Insgesamt43 885
Vollzeit39 845
Vollzeit je
1 000 EW2
18,0

Aktuelle Publikation

Kurz und Knapp

65 % der Beschäftigten im öffentlichen Dienst waren Frauen

Am 30. Juni 2019 waren in Sachsen-Anhalt insgesamt 107 895 Personen im öffentlichen Dienst beschäftigt, davon waren 70 590 Frauen (65 %). Wie das Statistische Landesamt im Rahmen der Themenwoche Frauen in Sachsen-Anhalt anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März mitteilt, war der Großteil der Frauen (40 255) vollzeitbeschäftigt. Die 30 330 teilzeitbeschäftigten Frauen machten 85 % aller Teilzeitbeschäftigten im öffentlichen Dienst aus.

Im öffentlichen Dienst im Landesbereich (ohne Krankversicherung, Unfallversicherung unter Aufsicht des Landes) befanden sich am 30.06.2019 insgesamt 7 025 der tariflich beschäftigten Frauen in den Entgeltgruppen E13 - E15 des TV-L. In die Entgeltgruppen E9 - E12 waren mit 8 150 Fällen die meisten Frauen eingruppiert. Damit erhielten 61 % aller tariflich beschäftigten Frauen ein monatliches Entgelt von mindestens 2 873,64 EUR (Entgelttabelle TV-L 2019). Je älter die Frauen waren, desto höher war ihre Eingruppierung. So waren in den Entgeltgruppen E13 - E15 nur 15 Beschäftigte unter 25 Jahren alt, 3 860 dagegen zwischen 55 bis unter 64 Jahre und 115 über 64 Jahre alt. Im kommunalen Bereich waren dagegen die meisten tariflich beschäftigten Frauen in den Entgeltgruppen des einfachen und mittleren Dienstes eingruppiert (21 645; 71 %). Wobei sowohl in den Entgeltgruppen E1 - E4 des TVöD (1 190) als auch E5 - E9a (6 780) am stärksten die Altersgruppe 55 bis unter 64 Jahre vertreten war. Während im Landesbereich 64 % aller tariflich Beschäftigten im höheren Dienst (E13 - E15) Frauen waren, betrug ihr Anteil an diesen Entgeltgruppen im kommunalen Bereich nur 49 %.

Im kommunalen Bereich waren die meisten Frauen im Aufgabenbereich Soziales und Jugend 13 965 beschäftigt. Im Landesbereich war es mit 24 265 weiblichen Beschäftigten der Aufgabenbereich Bildungswesen, Wissenschaft und, Forschung, kulturelle Angelegenheit.

Die Angaben wurden aus Gründen der Statistischen Geheimhaltung auf Vielfache von 5 auf- oder abgerundet.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 05.03.21

Grafiken

Aktuelle Tabellen

Personal im öffentlichen Dienst nach Beschäftigungsbereichen und dem Dienstverhältnis in Sachsen-Anhalt am 30.06.2019

Beschäftigungsbereich

Ins-
gesamt

Davon

Vollzeit-
äquivalente

Davon

Vollzeit-
beschäftigte

Teilzeit-
beschäftigte

Beamtinnen/   Beamte

Arbeit-
nehmerinnen/ Arbeitnehmer

Aus Gründen des Datenschutzes wurde bei der Anzahl
die deterministische Fünferrundung angewendet.

 

Landesdienst

107 895

72 205

35 690

99 510

25 800

73 705

darunter

Land

59 570

43 820

15 750

55 500

23 085

32 415

davon

Kernhaushalt (Land)

43 120

33 040

10 080

40 905

21 745

19 160

Sonderrechnung ohne Krankenhäuser (Land)

7 350

4 545

2 805

6 380

1 265

5 115

Krankenhäuser des Landes

1 630

1 085

 545

1 430

 70

1 360

Rechtlich selbstständige Einrichtungen (Land ohne SGB)

7 470

5 150

2 320

6 785

 0

6 785

Gemeinden/Gv.

44 560

26 155

18 405

40 480

2 700

37 785

davon

Kernhaushalt (Gemeinde/Gemeindeverbände)

35 405

21 075

14 330

32 150

2 605

29 545

Sonderrechnung ohne Krankenhäuser (Gemeinde/Gemeindeverbände)

6 940

3 615

3 325

6 275

 55

6 220

Krankenhäuser der Gemeinden/Gemeindeverbände

1 545

 980

 565

1 415

 0

1 415

Rechtlich selbstständige Einrichtungen (kommunal)

 675

 490

 185

 640

 35

 600

Zweckverbände

1 610

1 390

 220

1 555

 20

1 535

Sozialversicherungsträger

2 160

 845

1 315

1 970

 0

1 970

davon

Krankenversicherung (ohne Betriebskrankenkassen)

2 050

 790

1 255

1 875

 0

1 875

Unfallversicherung

 110

 50

 60

 95

 0

 95

Zum Seitenanfang