Menu
menu

Landesberechnungen VGR

Länderergebnisse der VGR stehen für die Entstehungsrechnung (z. B. Bruttoinlandsprodukt und Bruttowertschöpfung), die Verteilungsrechnung (Arbeitnehmerentgelt und Bruttolöhne und –gehälter)  sowie die Verwendungsrechnung (z. B. Konsumausgaben und Bruttoanlageinvestitionen) zur Verfügung. Bestandteil der Verteilungsrechnung ist die Umverteilungsrechnung mit der Berechnung des Primäreinkommens und der Verfügbaren Einkommens der Privaten Haushalte.

 

 

Zahlen auf einen Blick

Arbeitnehmerentgelt
(Inland) in Mill. EUR
2020*
Insgesamt   34 556
Dienstleistungs-
bereich

23 997

Produzierendes
Gewerbe
 10 100

*Stand: November 2021

Aktuelle Publikation

Kurz und Knapp

Erhöhung des Verfügbaren Einkommens 2020 vor allem durch gestiegene empfangene Sozialleistungen

2020 betrug das Verfügbare Einkommen, welches für Konsum und Sparen verwendet werden kann, in Sachsen-Anhalt 21 095 EUR je Einwohnerin bzw. Einwohner und stieg damit gegenüber dem Vorjahr um 634 EUR bzw. 3,1 %. Im Bundesdurchschnitt wuchs das Verfügbare Einkommen pro Kopf mit 165 EUR (+0,7 %) deutlich geringer als in Sachsen-Anhalt, erreichte jedoch eine Höhe von 23 752 EUR. Maßgeblichen Anteil an der Erhöhung des Verfügbaren Einkommens hatten 2020 die empfangenen monetären Sozialleistungen, die sich für Sachsen-Anhalt gegenüber 2019 um 568 EUR je Einwohnerin bzw. Einwohner (+6,5 %) erhöhten. Hierunter fällt auch das im ersten Corona-Jahr gezahlte Kurzarbeitergeld. In Deutschland erhöhten sich die pro Kopf empfangenen Sozialleistungen um 589 EUR (+8,0 %).

In deutlich geringerem Umfang trugen die empfangenen Arbeitnehmerentgelte zur Steigerung des Verfügbaren Einkommens bei. Sie stiegen 2020 gegenüber 2019 in Sachsen-Anhalt um 268 EUR je Einwohnerin bzw. Einwohner (+1,6 %). Für Deutschland wurde ein Rückgang der empfangenen Arbeitnehmerentgelte von 60 EUR je Einwohnerin bzw. Einwohner (-0,3 %) berechnet.

Einen Rückgang wiesen 2020 die Vermögenseinkommen auf, sie reduzierten sich pro Kopf in Sachsen-Anhalt um 226 EUR (-11,6 %) und in Deutschland um 421 EUR (-10,2 %).

Trotz der im Vergleich zu Deutschland überdurchschnittlichen Zunahme des Verfügbaren Einkommens standen auch 2020 in Sachsen-Anhalt pro Kopf durchschnittlich 2 657 EUR weniger als im Bundesdurchschnitt für Konsum und Sparen zur Verfügung. Ursache hierfür waren vor allem die geringeren empfangenen Arbeitnehmerentgelte, die in Sachsen-Anhalt durchschnittlich rd. 5 Tsd. EUR je Einwohnerin bzw. Einwohner unter denen von Deutschland lagen. Aber auch die Vermögenseinkommen wiesen ein um rd. 2 Tsd. EUR je Einwohnerin bzw. Einwohner geringeres Niveau als in Deutschland auf. Demgegenüber wurden in Sachsen-Anhalt pro Kopf rd. 1,4 Tsd. EUR mehr Sozialleistungen empfangen und aufgrund der geringeren Einkommen auch rd. 1,5 Tsd. EUR weniger Einkommen- und Vermögensteuer sowie 2,2 Tsd. EUR weniger Nettosozialbeiträge als im bundesdeutschen Durchschnitt geleistet.

Das Verfügbare Einkommen der privaten Haushalte (einschließlich der privaten Organisationen ohne Erwerbszweck) gibt an, wie viel Geld den Einwohnerinnen und Einwohnern der betrachteten Region für Konsum und zum Sparen zur Verfügung steht. Es ergibt sich aus dem Primäreinkommen zuzüglich empfangene monetäre Sozialleistungen sowie empfangene sonstige laufende Transfers und abzüglich Einkommen- und Vermögensteuer, Nettosozialbeiträge sowie geleistete sonstige laufende Transfers. Die Werte werden neben den wirtschaftlichen Gegebenheiten eines Bundeslandes auch von Pendler/-innenverflechtungen und der demografischen Struktur beeinflusst.   

Die vorliegenden Berechnungsergebnisse resultieren aus der Gemeinschaftsarbeit aller Statistischen Landesämter im Arbeitskreis "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder". Ausführliche Ergebnisse können der Internetseite des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt oder dem in Kürze erscheinenden Statistischen Bericht „Entstehung und Verwendung des Bruttoinlandsprodukts sowie Einkommen der privaten Haushalte“ entnommen werden. Ergebnisse für alle Bundesländer werden vom Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ in der Gemeinschaftsveröffentlichung Reihe 1 Band 5 unter www.vgrdl.de veröffentlicht. 

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 10.05.2022

Aktuelle Tabellen

Primäreinkommen und Verfügbares Einkommen in Sachsen-Anhalt

 

 

Jahr1

Primäreinkommen
absolut
in Mill. EUR

Primäreinkommen
je Einwohner/-in
in EUR

Verfügbares Einkommen
absolut
in Mill. EUR

Verfügbares Einkommen
je Einwohner/-in
in EUR

1991

  18 823  

  6 610  

  19 869  

  6 977  

1992

  22 686  

  8 081  

  23 617  

  8 412  

1993

  25 677  

  9 227  

  26 864  

  9 653  

1994

  28 508  

  10 321  

  28 981  

  10 493  

1995

  30 123  

  10 991  

  30 303  

  11 057  

1996

  30 373  

  11 162  

  31 083  

  11 423  

1997

  30 404  

  11 259  

  31 226  

  11 563  

1998

  30 728  

  11 492  

  31 587  

  11 813  

1999

  31 249  

  11 812  

  32 571  

  12 312  

2000

  31 132  

  11 909  

  32 704  

  12 511  

2001

  31 659  

  12 281  

  33 518  

  13 002  

2002

  31 440  

  12 365  

  33 671  

  13 243  

2003

  31 758  

  12 644  

  33 997  

  13 535  

2004

  32 138  

  12 945  

  34 172  

  13 764  

2005

  31 986  

  13 034  

  34 208  

  13 939  

2006

  33 062  

  13 628  

  34 772  

  14 333  

2007

  34 172  

  14 264  

  35 037  

  14 625  

2008

  35 728  

  15 114  

  35 920  

  15 195  

2009

  35 736  

  15 311  

  36 436  

  15 611  

2010

  36 345  

  15 742  

  36 808  

  15 942  

2011

  37 669  

  16 470  

  37 487  

  16 391  

2012

  38 614  

  17 025  

  38 109  

  16 802  

2013

  38 977  

  17 308  

  38 534  

  17 111  

2014

  39 708  

  17 726  

  39 192  

  17 496  

2015

  40 792  

  18 207  

  40 152  

  17 921  

2016

  41 890  

  18 694  

  41 355  

  18 455  

2017

  43 551  

  19 532  

  42 898  

  19 240  

2018

  44 679  

  20 165  

  43 886  

  19 807  

2019

  45 763  

  20 787  

  45 046  

  20 461  

2020

  45 637  

  20 860  

  46 151  

  21 095  

 1 Berechnungsstand: Frühjahr 2022

Zum Seitenanfang