Menu
menu

Eheschließungen und Ehescheidungen sowie Lebenspartnerschaften

Sowohl Deutsche als auch Ausländer, die im Bundesgebiet heiraten, werden nach dem Eheschließungsort erfaßt. 

Die Statistik der Ehelösungen umfasst die rechtskräftigen Beschlüsse in Ehesachen vor den Familiengerichten. Das sind durch richterlichen Beschluss (vor 2009: durch Urteil) abgeschlossene Verfahren zur Scheidung oder zur Aufhebung einer Ehe.

Die Statistik der Aufhebung von Lebenspartnerschaften wurde 2014 eingeführt und stellt die rechtskräftigen Beschlüsse vor den Familiengerichten dar.

Zahlen auf einen Blick

Stand 2020
Ehe-
schließungen
9 187
Ehe-
scheidungen
 3 389
Ehe-
scheidungen
je 100 Ehe-
schließungen
    36,9



Aktuelle Publikation

Kurz und Knapp

Scheidungszahlen in Sachsen-Anhalt erneut rückläufig

2020 wurden im Land Sachsen-Anhalt durch die zuständigen Familiengerichte insgesamt 3 389 Ehen rechtskräftig geschieden. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, ging damit die Anzahl der gerichtlichen Ehescheidungen im Vergleich zum Vorjahr um 157 (-4,4 %) zurück.

Bei fast der Hälfte aller gerichtlichen Ehescheidungen hielt die Ehe nicht länger als 11 Jahre. Die meisten Ehescheidungen (205) wurden dabei mit einer 5-jährigen Ehedauer festgestellt. 565 Ehepaare ließen sich erst nach über 25 Ehejahren scheiden.

Im Vergleich der kreisfreien Städte und Landkreise nach Zuständigkeit der Familiengerichte gab es in der Stadt Halle (Saale) mit 452 (13,3 %) und im Landkreis Harz mit 383 (11,3 %) die höchste Zahl der Ehescheidungen im Land. Die wenigsten Ehescheidungen wurden dagegen bei der Stadt Dessau-Roßlau mit 115 (3,4 %) sowie im Altmarkkreis Salzwedel mit 119 (3,5 %) registriert.

Ab dem Berichtsjahr 2019 sind in der Statistik auch die gerichtlichen Ehescheidungen von gleichgeschlechtlichen Ehen enthalten sind.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 21.07.2021

Grafiken

Aktuelle Tabellen

Geschiedene Ehen in Sachsen-Anhalt seit 1991 nach kreisfeien Städten und Landkreisen

Kreisfreie Stadt,
Landkreis,
Land

19911

19951

20001

20051

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

20192

20202

Dessau-Roßlau, Stadt

 55

 207

 199

 179

 186

 215

 149

 158

 147

 162

 144

116

133

107

115

Halle (Saale), Stadt

 72

 335

 814

 628

 445

 584

 672

 555

 491

 525

 504

552

425

424

452

Magdeburg, Landeshauptstadt

 149

 380

 711

 579

 448

 464

 432

 423

 433

 411

 391

317

378

357

310

Altmarkkreis Salzwedel

 57

 177

 241

 215

 175

 197

 162

 161

 175

 175

 184

148

145

129

119

Anhalt-Bitterfeld

 173

 277

 397

 363

 394

 411

 406

 329

 314

 317

 311

291

320

311

279

Börde

 92

 308

 369

 420

 371

 397

 369

 336

 366

 366

 357

337

307

282

263

Burgenlandkreis

 96

 370

 407

 396

 330

 380

 315

 315

 329

 301

 354

293

281

260

277

Harz

 223

 391

 584

 472

 494

 497

 482

 406

 424

 415

 449

375

365

390

383

Jerichower Land

 81

 133

 231

 199

 154

 240

 181

 203

 172

 157

 225

191

118

143

150

Mansfeld-Südharz

 92

 183

 363

 282

 306

 310

 284

 276

 283

 256

 242

254

192

234

230

Saalekreis

 53

 159

 352

 479

 262

 195

 298

 226

 263

 236

 251

204

164

220

192

Salzlandkreis

 174

 401

 536

 415

 480

 473

 406

 429

 363

 384

 337

374

316

304

268

Stendal

 126

 288

 323

 286

 239

 243

 240

 212

 224

 205

 230

183

189

202

198

Wittenberg

 76

 258

 296

 314

 216

 202

 224

 191

 215

 199

 204

173

146

183

153

Sachsen-Anhalt

1 519

3 867

5 823

5 227

4 500

4 808

4 620

4 220

4 199

4 109

4 183

3 808

3 479

3 546

3 389

1 berechnete Zahlen für Landkreise und Kreisfreie Städte

2 einschließlich Ehescheidungen gleichgeschlechtlicher Ehen

Zum Seitenanfang