Menu
menu

Bevölkerung

Anzahl der Personen, Deutsche und Ausländer, die in der jeweiligen regionalen Einheit ihre alleinige bzw. Hauptwohnung haben. Hauptwohnung ist die vorwiegend benutzte Wohnung des Einwohners, falls dieser mehrere Wohnungen in der Bundesrepublik Deutschland belegt. Nicht zur Bevölkerung gehören die Mitglieder einer ausländischen diplomatischen Mission oder einer ausländischen konsularischen Vertretung mit ihren Familien.

Zahlen auf einen Blick

Stand:31.12.2019
Bevölkerung2 194 782
Lebendgeborene14 791
Gestorbene32 097
Zuzüge über Landesgrenze29 546
Fortzüge über Landesgrenze30 190

Aktuelle Publikation

Kurz und knapp

7 % mehr Sterbefälle im August 2020 als in den Vorjahren

Im August 2020 starben in Sachsen-Anhalt nach vorläufigen Auszählungen 2 687 Personen und damit etwa 7 % mehr als im Durchschnitt der Vorjahresmonate 2016 - 2019 (2 503 Personen). Neben dem August 2020 war bisher lediglich der Juni von einer um 3 % höheren Anzahl an Sterbefällen als in den Vorjahresmonaten in Sachsen-Anhalt gekennzeichnet. In den restlichen Monaten des Jahres 2020 lag die Anzahl der Sterbefälle bisher unter den Vorjahreswerten.

Die höheren Sterbefallzahlen traten im Juni insbesondere in den Kalenderwochen 24, 26 und 27 mit respektive 4 %, 14 % und 8 % höheren Todesfallzahlen im Vergleich zu den Vorjahreswochen aus den Jahren 2016 - 2019 auf. Im August waren die Kalenderwochen 32, 33 und 34 von um 10 %, 21 % und 16 % erhöhten Werten gekennzeichnet. In beiden Monaten fielen die erhöhten Sterbefälle mit Phasen hoher sommerlicher Temperaturen zusammen. So lagen laut Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau* die Durchschnittstemperaturen am Messpunkt Bernburg im August 2020 mit 21,6 °C deutlich über dem langjährigen Mittelwert (1981 - 2010) von 18,7 °C. Im Juni 2020 wurde der langjährige Mittelwert mit 18,6 °C um 1,9 °C überschritten. Eine ähnlich erhöhte Sterblichkeit bei überdurchschnittlich hohen Temperaturen gab es auch im Juli und August 2018 sowie im Juni 2019.

Neben Hochphasen in diesen beiden Monaten gab es auch in den anderen Monaten des Jahres 2020 einzelne Kalenderwochen, die erhöhte Sterbefallzahlen aufwiesen. Beispielsweise lagen auch die Kalenderwochen 18 im April und 1 im Januar um 4 % über dem mittleren Niveau der Vorjahre. Hier wurde das überdurchschnittliche Niveau durch unterdurchschnittliche Sterbefallzahlen in den Nachbarwochen auf Monatsebene wieder ausgeglichen. Die stärkste Abweichung nach unten gab es in den Kalenderwochen 9 und 10, Ende Februar und Anfang März, mit jeweils 14 % weniger Sterbefällen als in den Kalenderwochen der Vorjahre.

Die vorläufige Auswertung der Sterbefallzahlen deutet darauf hin, dass es durch die Covid-19-Pandemie in Sachsen-Anhalt Wirkung weiterhin keine pandemiebedingte Übersterblichkeit gab. Genauere Zusammenhänge lassen sich jedoch erst mit der Auswertung der Todesursachenstatistik für den Monat August identifizieren.

Hintergrundinformation: Die Angaben zu Werten aus dem Jahr 2020 sind vorläufig und fortlaufenden Änderungen ausgesetzt, da hierzu weiterhin Nachmeldungen und Korrekturen der Standesämter eingehen. Die angegebenen Wochendurchschnitte, welche als Datenbasis Werte aus dem Jahr 2020 enthalten, stellen entsprechend ebenfalls vorläufige Angaben dar. Werte für die Jahre 2016 bis 2019 sind endgültig.

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 09.10.2020

Grafiken

Aktuelle Tabellen

Bevölkerung insgesamt, Deutsche und Ausländer nach Kreisen am 31.03.2020

Kreisfreie Stadt
Landkreis
Land

Bevölkerung

insgesamt

und zwar

männlich

weiblich

Deutsche

Ausländer

Personen

Dessau-Roßlau, Stadt

 79 855

 38 793

 41 062

 75 294

 4 561

Halle (Saale), Stadt

 238 158

 115 328

 122 830

 214 555

 23 603

Magdeburg, Landeshauptstadt

 236 831

 116 921

 119 910

 213 668

 23 163

Altmarkkreis Salzwedel

 83 084

 41 389

 41 695

 80 013

 3 071

Anhalt-Bitterfeld

 158 359

 77 599

 80 760

 152 151

 6 208

Börde

 170 859

 85 166

 85 693

 165 123

 5 736

Burgenlandkreis

 178 707

 88 630

 90 077

 168 561

 10 146

Harz

 212 659

 104 457

 108 202

 205 654

 7 005

Jerichower Land

 89 523

 44 589

 44 934

 86 335

 3 188

Mansfeld-Südharz

 134 525

 66 083

 68 442

 130 551

 3 974

Saalekreis

 183 677

 90 739

 92 938

 176 825

 6 852

Salzlandkreis

 188 699

 92 126

 96 573

 182 234

 6 465

Stendal

 110 944

 54 714

 56 230

 106 873

 4 071

Wittenberg

 124 915

 61 499

 63 416

 120 175

 4 740

Sachsen-Anhalt

2 190 795

1 078 033

1 112 762

2 078 012

 112 783