Menu
menu

Zahl der Woche: 266

Anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober meldet das Statistische Landesamt, dass die Haushalte in Sachsen-Anhalt 2019 pro Monat durchschnittlich 308 EUR für Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren u. Ä. ausgaben, von denen 266 EUR auf Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke entfielen.

Die Haushalte in Sachsen-Anhalt verwendeten damit durchschnittlich 12,0 % der gesamten Konsumausgaben für diesen Bereich. Damit bewegten sie sich auf dem Niveau der Bundesrepublik insgesamt (12,2 %). Hier wurden im Schnitt mit 315 EUR jedoch 49 EUR mehr für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke ausgegeben. Der größte Teil der privaten Konsumausgaben der Haushalte wurde für Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung aufgewendet (32,4 %). Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke bewegten sich im Bereich der Ausgaben für Verkehr (14,2 %) und Freizeit, Unterhaltung sowie Kultur (13,3 %) an 4. Stelle.

In Relation zum durchschnittlichen Haushaltsnettoeinkommen lagen die Ausgaben für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke mit 9,4 % in Sachsen-Anhalt marginal über dem Anteil im Bundesschnitt (8,8 %).

Konsumausgaben für Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren u. Ä. 2019

Produktgruppe

Ausgaben
in EUR

Anteil an Konsumausgaben
in %

 

 

 

Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren u. Ä.

308

14,1

Nahrungsmittel, alkoholfreie Getränke

266

12,1

alkoholische Getränke, Tabakwaren u. Ä.

42

1,9

 

 

 

Methodischer Hinweis:

Die Erhebung Laufende Wirtschaftsrechnung zur Ausstattung der privaten Haushalte mit ausgewählten Gebrauchsgütern wird als Stichprobenerhebung bei rund 7 500 Privathaushalten bundesweit durchgeführt. Die gewonnenen Daten werden auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet.