Menu
menu

Stromerzeugung aus Klärgas lag 2021 bei 32 Mill. kWh

2021 wurden in Sachsen-Anhalt 32,2 Mill. kWh Strom in Kläranlagen erzeugt. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, entsprach dies dem Niveau des Vorjahres (32,3 Mill. kWh).

Von der erzeugten Strommenge wurden 31,5 Mill. kWh in den Klärwerksbetrieben selbst genutzt. Ca. 0,6 Mill. kWh wurden in das öffentliche Netz eingespeist. 

Insgesamt wurden 2021 in den befragten Kläranlagen 17,1 Mill. m³ Klärgas (Rohgas) gewonnen. Für die Stromerzeugung wurden 16,0 Mill. m³ und zu reinen Heiz- und/oder Antriebszwecken 0,4 Mill. m³ Rohgas eingesetzt. Die Verluste (Fackel- und sonstige Verluste) beliefen sich auf 0,7 Mill. m³.

Weitere Informationen zum Thema Energie finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt.